Ford Fusion TDi spart 13%

Sehr geehrtes New-Generation-Team,

da ich technischen Innovationen sehr aufgeschlossen gegenüberstehe, insbesondere wenn diese unkonventionell sind, habe ich den Fuelsaver Typ S für meinen Ford Fusion TDi gekauft und den Spritverbrauch dadurch von 5,2 auf 4,5 l absenken können. Durch diesen Erfolg ermutigt, werde ich jetzt den Mpremium noch dazu kaufen, um als Langstreckenfahrerin weiter konstant Sprit zu sparen und der Ölindustrie ein Schnippchen zu schlagen.

Ich wünsche weiterhin viel Erfolg bei der Entwicklung alternativer Lösungen,  die der Allgemeinheit zugute kommen.

Mit freundlichen Grüßen

K. Weber M.A., med-tech. Redakteurin, Region Nürnberg
karin-herta.weber@t-online.de

Golf V spart 18%

nachfolgend meine lobende Erfahrung mit dem BE-Fuelsaver. Den BE-Fuelsaver kaufte ich vor etwa 5 Jahren und der Preis hat sich gelohnt! Mit meinem Golf-Diesel V verbrauche ich auf relativ flacher Strecke bei 35 km Entfernung zur Arbeit von 4,2 - 4,6 l bei durchschnittlich 100 km/h Geschwindigkeit. Sonst in der Regel war vorher der Verbrauch bei 5,5 l bei ruhiger Fahrweise über Land. Die Abgase kann man mit warmer Luft vergleichen, so gut ist die Verbrennung! Wichtig ist natürlich das rechtzeitige Schalten in den nächsthöheren Gang. Da der Motor von unten her besser zieht, ist dies leicht möglich. Also, ich bin vollauf zufrieden mit dem BE-Fuelsaver und kann ihn mit gutem Gewissen gerne weiterempfehlen!

Naheliegend habe ich meinen Bericht an Freunde weitergegeben!

Hansjörg Klopper
08342 701 9898
info@physikal-therap-klopper.de

BMW 320 BJ 2015 spart 11%

Hallo Herr Renner,

Im März habe ich ein neues Auto bekommen eine BMW 320 Diesel und bin bis zum April 2015 ohne BE-Fuelsaver 32000 km gefahren mit einem Durchschnitt von 6,2 Liter.Seit dem April 2015 fahre ich mit BE-Fuelsaver und bin 12000 km gefahren mit einem Verbrauch 5,5 Liter. Meine Bekannten lassen sich bis jetzt nicht überzeugen, obwohl ich ihnen lückenlos die Tankbelege zeigen kann.

Vielen Danke das Sie so ein Produkt verkaufen.

Mit freundlichen Grüßen
Friedrich Weber

Friedrich@fritz-privat.de




Rußabgase um 98,6% reduziert

Drei Abgastests, bei denen eine signifikante
Reduktion zu erkennen ist !!!
1. Vorher k=0,71
  Der Typ "M" wurde bei 128000km
2. k=0,17
montiert der Typ "M+" bei 153000km !
k= 0,01
Ich bin Kfz-Meister und teste seit Ende 2013 intensiv und an unterschiedlichen Motoren die Abgasreduktionen, die über den BE-Fuelsaver erreicht werden können. Dabei stellte ich stets eine Abgasreduktion im Bereich von 60-95% im Abgastestverfahren und eine Verbrauchsreduktion von 6- 15% (bei absolut gleichen Fahrbedingungen ! ) sowohl bei Benzin und Dieselfahrzeugen fest.



Mit herzlichen Grüßen



Michael Franzelin
Ganghofer Strasse 74
83059 Kolbermoor
M: +49 172 8262737 mailto:mfranzelin4@googlemail.com

MAN TGL250 spart mind. 5% bei identer Streckenführung

Volvo spart 10% und Abgas wie ein Neufahrzeug

miles/gallon: 25.71 -> 28.31

Der BE-Fuelsaver wurde mir von einem Freund empfohlen. Er fährt bereits seit einem Jahr damit und spart 10% Diesel. Bei mir hat sich schon nach 2 Tankfüllungen der Verbrauch um 1 Liter bei meinem Volvo XC 60  Baujahr 2010 gesenkt. Ich habe keine Ahnung welche Technologie hier eingesetzt wird, aber Hauptsache es funktioniert. 
Die neueste Abgasmessung 2015 zeigt nach 3 Jahren BE-Fuelsaver eine Trübung von von 0,01 k, was nach Experten ein Neuwagenwert ist.
Helmut Holl
Bezirksdirektor
Generali Versicherung
Mobil 0676 82533772 


Ruß Abgase um 93% gesunken ! "nachhaltiger Umweltschutz PUR"



Das neue Prüfgutachten lt. §57a vom 6.5.2015 zeigt eine weitere Verbesserung der Emissionswerte. Die Trübung ist von ursprünglich 0,56k ( über Motorreiniger erreicht) nach 2 Jahren und 22.839 gefahrenen Kilometer auf  NEUWAGENNIVEAU von 0,04k um 93% gesunken. So sieht "nachhaltiger Umweltschutz“ mit dem BE-Fuelsaver® aus! ,-)))

Nachricht vom 5.4.2014 - 70% Reduktion der Rußpartikel beim VW Golf IV
Meine Tochter fährt vorwiegend in der Stadt mit VWGolf BJ 2003 und führt leider keine
Verbrauchsaufzeichnungen, ich war sehr neugierig wie sich die Abgaswerte gegenüber der
Zeit vor der Montage des ÖKO-Stiftes entwickeln. Nachdem ich 2 Stück davon bei der Auftaktveranstaltung in Neulengbach vor einem Jahr gekauft habe und bei meinem neuen VW Golf VI eine Einsparung von 12% erzielen konnte wollte ich gerne sehen wie stark die Wirkung bei der Reduktion von Abgasen ist. Der nun bereits 11 Jahre alte Golf, hat nun gegenüber dem letzten Gutachten vom ÖAMTC eine Verbesserung der Wert von 70% gebracht wie die Prüfbericht zeigt, von 0, 56k auf 0,17k. Eine sehr kostengünstige Investition mit hervorragender Wirkung, die ich mit gutem Gewissen empfehlen kann.

Erika Cannavino
Hauptstraße 195/3/7
3033 Altlengbach
Tel. 0660 311959
email: erika.cannavino@hotmail.com

ÖAMTC - GUTACHTEN gemäß §57a Abs. 4 KFG  - VW Golf 4 BJ 4/2003 PL 55 EC
ohne Stift:
21.05.2013: km Stand 174.240 -Abregeldrehzahl: 4,978 min-1   Absorptionswert: 0,56 m-1
mit Stift: 
18.03.2014: km Stand 183.589 -Abregeldrehzahl: 4,985 min-1   Absorptionswert: 0,17 m-1
06.05.2015: km Stand 197.079 -Abregeldrehzahl: 4,999 min-1   Absorptionswert: 0,04 m-1
    Die Rußpartikel-Emission ist nach 22.389km um 93% gesunken!

72PS Wohnmobil zieht kräftiger und reduziert die Rußwolke enorm!

Nach sehr positiven Erfahrungen mit meinem Toyota Prius Hybrid habe ich mir einen BE-Fuelsaver für eine längere Reise mit unserem Wohnmobil montieren lassen. Im Oktober bin ich mit dem Fiat-Ducato BJ 1987 zirka 6900 Km gefahren, der Durchschnittsverbrauch von 12,3 Liter hat sich auf Grund der höheren Fahrgeschwindigkeit nicht gravierend verbessert. Was ich jedoch  als besonders hilfreich und nutzbringend empfand, ist die klar verbesserte Leistung  des 72PS Motors wenn es über Pässe und Berge ging, da lohnt es sehr, den Spritsparstift zu verwenden. Sehr gut sichtbar war, das nach der zweiten Tankfüllungen die stark auffallende Rußwolke nach jedem Kaltstart verschwunden ist und sich um mindestens 2/3 reduziert hat! Dieser Superstift wird in Zukunft bei jedem KFZ mein Begleiter sein, ich empfehle ihn ganz besonders für Campingreisen, zum „sparen oder schneller fahren“. ;-)

Mit besten Empfehlungen

Manfred Steiner
3100 St. Pölten-Ratzersdorf
email: Steiner-M@a1.net

14% nachhaltige Verbrauchsminderung bei VW Jetta BJ2012

Herr Gottfried Fehringer ist Wirtschaftshofleiter in Traismauer /NÖ und hat seinen PKW im Oktober 2014 für einen Vergleichstest mit dem Spritsparstift von NG zur Verfügung gestellt. Er fährt mit seinem VW Jetta täglich bis auf wenige Ausnahme an Wochenenden oder Urlaub die gleiche Strecke und eignet sich deshalb besonders für einen Verbrauchsvergleich.Das Resultat ist mit 14% Treibstoffreduktion wirklich beeindruckend und zeigt das Sparpotential mit dem BE-Fuelsaver® sehr deutlich auf. 

Für Auskünfte oder Beratungsgespräche stehe

Werner Bieder
0676 7297202
Werner@bieder.tk

ich jederzeit gerne zur Verfügung.

Skoda Yeti 2,0 TDI spart 8 % - recotrol Biokraftstoff

Schönen guten Tag liebe Mostviertler!
Mein Skoda Yeti 2,0 TDI 4-motion m,it 170PS ist - BJ 2014 und mit DSG Getriebe ausgestattet. Der Durchschnittsverbrauch im Frühjahr  war bei 6,0l auf 100km.
Ich betreibe meinen PKW mit recotrol (100% pflanzlicher Diesel) und konnte in Verbindung mit dem BE-Fuelsaver den Verbrauch  von 6 auf 5,5l um 8% (0,5l) reduzieren. Deshalb habe ich mich entschlossen, die Palette meiner sinnvollen Produkte mit den Spritsparstiften von NG zu erweitern und stehe für Anfragen sowie Beratungstermine gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Alois Pfaffenlehner

SiPro
Alois Pfaffenlehner
Wohlfahrtsschlag 3
A-3283 St. Anton  Projekt Wieselburg
Telefon: +43 7482 / 4 82 82 82
Mobil: +43 664 / 45 66 727
Mail: sipro@aon.at
http://www.sipro.at/

Follower