Hyundai Coupe 2.0 FX ca. 130 km mehr Reichweite

Hallo Herr Bieder,

über den BE-Fuelsaver kann ich nur Positives berichten. Nach dem Einbau des Fuelsavers, der ersten Volltankung und den ersten
Stadtverkehr-Kilometern ging es auf die Autobahn. Der Motor läuft viel ruhiger. Auch die Leistung des Motors ist meiner Ansicht nach etwas gestiegen. Er ist jetzt etwas drehfreudiger und beschleunigt ab einer Drehzahl von  3500 spürbar besser. Aber auch im unteren Tourenbereich ist etwas mehr „Dampf“ dahinter. Ich fahre sogar im Stadtverkehr (45-50 km/h) meiste Zeit mit dem 5. Gang, aber mit ca. 35 km/h ging das ohne den BE-Fuelsaver früher jedoch nicht. Und ich kann auch problemlos ab dieser Geschwindigkeit mit dem 5. Gang beschleunigen und raus auf das Freiland fahren ohne dass der Motor zu stottern beginnt.

Was mir jedoch am besten gefällt, ist die jetzige Reichweite. Ohne BE-Fuelsaver hab ich bei ca. 550 gefahrenen km bereits den Weg zur Tankstelle angetreten. Lediglich wenige Male, bei viel Langstrecken Fahrten, bin ich etwas über 600 km gekommen. Jedoch mit ca. 8,8 lt. Verbrauch (was gleichzeitig Werksangabe ist!) und einem fast zur Gänze leerer Tank.

Mittlerweile sind 600 km bei gemischter Streckenführung überhaupt kein Thema mehr. Bei meiner letzten im Bericht notierten Tankung (viel Langstrecke) fuhr ich bei 678 km – aus Angst der Tank könnte jederzeit leer sein – zur Tankstelle. Ergebnis: ein Verbrauch von sagenhaften 7,3 lt. / 100 km. Das ist ein Minus von 1,5 Litern.  Auch aktuell bin ich bereits bei 550 km angekommen und das Ende des Tanks ist noch nicht erreicht!

Beste Grüße und vielen Dank für den BE-Fuelsaver!

Erwin Brandmayer jun.
erwin.brandmayer@gmx.at
Projekt Wieselburg

Seat Leon spart ca. 13%

Sehr geehrter Bieder!

Ich habe den Spritsparstift nun seit einigen Wochen in meinem Seat Leon installiert. Bereits ab dem ersten Mal tanken hat sich der Verbrauch um ca. 1 Liter von 6,6 auf 5,7 lt./100 km verringert. Was für mich ein Plus von ca. 100 km pro Tankfüllung bedeutet. Das finde ich schon sehr beachtlich. Da meine Fahrtstrecke bis auf kleine Abweichungen immer ziemlich gleich ist, ist ein Verbrauchsvergleich für mich sehr einfach und auch sehr
aussagekräftig. Ob sich bei den Abgasen etwas verändert hat, kann ich noch nicht sagen. Bis zur nächsten Pickerlüberprüfung dauert es noch einige Monate.

Mit freundlichen Grüßen
Michaela Esterka
Dobratal Nr.6/1
A- 3352 St. Peter in der Au

 Projekt Wieselburg

Autohaus Schirak: Mitsubishi Space Star 1,9 spart 12,6%

Als Werkstättenleiter von Automobile Schirak habe ich einen Test mit  dem Spritsparstift von NG  durchgeführt und war als Techniker über die Einsparung von 12,62% bei meinem privaten PKW extrem überrascht. Über die Höhe der Rußpartikereduktion im Vergleich zu den Vorjahren  bin ich schon äußerst gespannt, der K-Wert war Dez. 2013 bei 1,07k
Autohaus Schirak
Michael Bigler
Porschestraße 19
A-3100 ST. PÖLTEN
+43 2742 77531-0
www.schirak.at

Mitsubishi Pajero V80 spart 16%

Ein Streckentest mit dem Mitsubishi Pajero zeigte eine Reduzierung 9,12 auf 7,65 Liter/ 100 km. 
Der Einbau des BE Fuelsaverstifts wurde mit Hilfe eines Treibstofffilters vorgenommen.
Dieser wurde von der Firma
Ingenieurbüro für Fahrzeugtechnik
Dipl. Ing. (FH) Michael Breyer
entwickelt, so dass der Fuelsaver problemlos montiert werden konnte.
Der Mechaniker von Autohaus Bunte (www.autohaus-bunte.de) brauchte dazu nur wenige Minuten.

Steve Rybak
48231 Warendorf
info@ce-tec.eu








LPG Taxi spart 15%

Ein Taxikunde war so freundlich, Aufzeichnungen am Hyundai Sonata für den BE- LPG Saver zu führen. Der Gasverbrauch ging von 17,27 L /100km auf 14,7 L / 100 km zurück.

Follower