Seat Alhambra 17%


miles/gallon: 27.98 -> 34.06

Sehr geehrter Herr Ing. Renner, lieber Herr Bieder!

Ergänzend zu meiner Referenz vom 17.10.2011 möchte ich noch einmal auf die hervorragende Wirkung des Treibstoffsparstift von New Generation Bio hinweisen. Mein Seat Alhambra BJ 2002 ist nun mehr als 11 Jahre alt und erreicht in Kürze einen Kilometerstand von 400.000. Seit der Montage des BE-Fuelsaver vor 2 Jahren und rund 50.000 gefahrenen km hat sich der Durchschnittswert meiner Treibstoffverbrauches von ursprünglich 8,4 auf 6,9Liter verringert (minus 17%)

Apropos Geld, meine Ersparnis über 50.000km mit dem Sparstift sind sage und schreibe 1.012,5 Euro bei 1,5liter p/100km und einem Dieselpreis von  gerechnet €1,35 gerechnet.

Die Abgaswerte sanken  um 35%. Mit 0,86k war ich sehr nahe dem zulässigen Grenzwert von 0,9 nun ist der Wert auf 0,56k gesunken ich habe keine Sorge das er wieder steigt, ganz im Gegenteil. Der Wagen läuft so gut wie nie zuvor und ich denke nicht an einen Wechsel auch wenn dies monetär kein Problem darstellt.

Gerne stelle ich meine Gutachten der letzten beiden Jahre zur Veröffentlichung zur Verfügung und wünsche dem Hersteller weiterhin viel Erfolg mit seine besonders umweltfreundlichen Entwicklung.

Mit freundlichen Grüßen
DI Jarosch
Arnsteingasse 5
1150 Wien

Dodge Ram 1500 spart mehr als 20%




miles/gallon: 11.99 -> 16.21

Vom BE-Fuelsaver® Anwender Robert Hoffmann erhielten wir folgende Referenz.
Die Dodge Ram 1500 5,7L Crew Cab Sport hatte im Sommer einen Durchschnittsverbrauch von 19,6 Liter /100 km. Dieser ist nach Einbau des BE-Fuelsaver® nach 4611 km auf 14,5 Liter / 100 km gesunken.

Robert Hoffmann
Seite 38A
6095 Grinzens i. Tirol

KTM 950 zieht besser unten raus

miles/gallon: 40.24 -> 43.28

Hallo Herbert !

Ende Juni habe ich den BE-FuelSaver M bei meiner KTM 950 Adventure S installiert und vorher eine Vergleichsfahrt auf der Autobahn gemacht. Was ich unmittelbar festgestellt habe ist, dass das Motorrad von unten raus viel besser zieht. Da ist kein Ruckeln mehr. Der Motor fühlt sich viel kräftiger an.
Die 2. Vergleichsfahrt (nun mit BEFS) zeigte eine Einsparung von ca. 7% (5,84 l/100km auf 5,43)

Grüsse
Franz


Ing. Franz Hrabak
Kirchengasse 9
A-5322 Hof bei Salzburg
franz.hrabak@aon.at
allo Herbert,

Bustest beim Nostalgie Club, Filzbach -30%

miles/gallon: 11.47 -> 16.91 Oldtimer

Der Präsident des Nostalgie-Clubs Fitzbach hat mit seinem FBW B 40V, Baujahr 1957, ( Liter 6 Zylindermotor eine Einsparung von über 30% in einer Autobahnfahrt mit konstanter Geschwindigkeit ermittelt. Die hohe Einsparung ist bei alter Motorentechnologie möglich, beim heutigen Stand der Motoren legen sie üblicher Weise im Bereich 6-20%. Das Ergebnis hat den Präsidenten so beeindruckt, dass er selber den BE-Fuelsaver® anbietet, weil dies einen grossen Vorteil für andere bringt.
Sebastian Glaus
Ussbergstrasse
8864 Reichenburg
gasthaus.seeblick@bluewin.ch
Tel.: +41 79 693 97 82

BMW R 1150 GS 16% Ersparnis

IMG_0638.JPG
miles/gallon: 36.72 -> 42.88

Sehr geehrter Herr Renner !

Wir sind gerade von einer schönen Skandinavien Tour mit dem Motorrad BMW R 1150 GS, BJ 2003, aktuell 111.700 km
zurückgekommen und ich möchte Ihnen meine Erfahrungen bei dieser 6.100 km Tour und im ersten Halbjahr der Verwendung
des FS Typ M  mitteilen.

Das vollbepackte Motorrad verbrauchte auf dieser Tour 334 Liter Eurosuper, das sind 5,475 Liter pro 100 km bei einem durchschnittlichen
Benzinpreis von 1,66 € ( Norwegen, Schweden, Dänemark, Deutschland, Polen, Tschechien, Österreich ) = 544,4 € Spritkosten.
Vor Verwendung des BE FS Typ M war der Verbrauch unter ähnlichen Gegebenheiten 6,4 Liter , das wären 390,4 Liter Sprit = 648 € Spritkosten.

Einsparung bei der Tour alleine : 103,6 €

Der Ölverbrauch ( bei BMW Boxer Motor normal ) senkte sich sensationell auf 1/3 des vorher üblichen Wertes,  Verbrauch auf der Tour
1,5 Liter Castrol GTX statt vorher ca. 4,5 Liter bei sportlicher Fahrweise mit Sozia und 18 Tage Reisegepäck.

Einsparung bei der Tour alleine ca. 36 €

Wie schon nach dem Tankeinbau des Typs M wirkt der Motor im unteren Drehzahlbereich kraftvoller und beschleunigt die Maschine
auch vollgepackt sportlich.

Die Reichweite mit einem Tank ( 22 lt ) stieg von ca. 340 km auf über 400 km

Die Investition in den FS Typ M hat sich auf den heuer bisher mit den Motorrädern  ( BMW 1150 GS & 650 GS Wechselkennzeichen )
gefahrenen ca. 16.000 km mehr als gerechnet, nicht nur, daß die Verbrauchswerte sanken, es macht auch mehr Spaß aufgrund der
Mehr - Power aus dem Drehzahlkeller und der höheren Reichweite mit einem Tank.

Weniger Verbrauch durch den BE Fuelsaver ist nicht nur Geld sparend, sondern auch eine aktive Investition in den Emissionsschutz.

Liebe Grüße !

günther  taschek
wuenschelrute@gmx.eu
siedlungsstrasse 7 / 11
7412 wolfau

Follower