Leichtflugzeug spart ca. 8%



Das Leichtflugzeug mit einem 100 PS Rotax Motor braucht auf 3000 Meter und 5000 U/min 18,2 Liter pro Stunde. Am 19.3 wurde der BE-Fuelsaver XLP auf der dicken Gummileitung  (ungünstige Montage ) montiert. Das Beschleunigungsverhalten hat sich beim Start sofort verbessert und nun war der Verbrauch bei Autopilotflug in 3000m Höhe mit 5000 U/min nur mehr 16,7 Liter pro Stunde.
Sehr beeindruckend !

H. L.
Fluglehrer




TRAKTOR-TEST mit John Deere ergab 8-10%



NG-Berater Ing.F. Hirschmann, 
Technikbereichsleiter 
Franz Mauer
 Geschäftsführer 
Dir. Rudolf Schwarzl
 Landtechnikmeister 
 Rupert Pauritsch.
Getestet wurde ein fabrikneues Modell von John Deere 6100 BJ 2015. Der Werkstättenleiter vom Lagerhaus in Wies in der Stmk hat 10l Diesel in den leeren Tank gefüllt und den Motor unter Belastung von 62KW durch eine Magnetbremse exakt 15 Minuten laufen lassen. Der Verbrauch wurde über Ablassen der Restmenge mit jeweils 5min Wartefrist gemessen. Der Verbrauch ohne BE-Fuelsaver® war exakt 5 Liter und mit Spritsparstift 4,6 bzw. mit Power-Diesel 4,5l (minus 10%). Motor-, Treibstofftemperatur und Standplatz waren völlig ident. Die Feststellung der Mengen sind mit Messbecher ausgelitert und verglichen worden. Ein ausgezeichneter
Verbrauchsvergleich mit einem professionellen Testmodus der über jeden Zweifel erhaben und von 4 anwesenden Zeugen im Durchführungs-Protokoll unterzeichnet ist, darunter der GF von Gleinstätten- Ehrenhausen-Wies Dir. Rudolf Schwarzl.
Lagerhaus Wies
8551 Wies, Am Bahnhof 4
Tel.: +43/3457/2208
www.lagerhaus-gleinstaetten.at
office@gleinstaetten.rlh.at

Follower