Ing. H. Hauser Rheinzink Austria

miles/gallon: 30.52 ->  35.07

Sehr geehrter Herr Bieder!

Als Fahrer eines Audi A6, Diesel, BJ 2007, 132 KW Leistung und Automatik war ich natürlich sehr gespannt über die vielleicht merkbaren Verbrauchsminderungen. Noch dazu bei meinen doch regelmäßigen Autobahnfahrten und immer auf der Suche die Fahrzeit zu verringern.

So habe ich den BE- Fuelsaver gleich direkt im Tank meines Fahrzeuges "versenkt". Und auch sofort die mehr zu erreichenden Fahrkilometer pro Tankfüllung feststellen können. Doch das überraschende Erlebnis hatte ich bei der Heimfahrt mit meinen Kindern aus dem Salzburgerland. Nach aktiver Fahrt, "fast" vorschriftsmäßig und einem genauen Nachrechnen hatte ich nach 3 Stunden großteils Autobahnfahrt einen Verbrauch von 6,7 Liter/100 km errechnet.
Eine Leistung, die ich bisher noch nie erzielen konnte, ein Verbrauch unter 7,7Liter/100km war unter vergleichbaren Bedingungen nicht möglich. Die Ersparnis beträgt ca. 12 %.

So bin ich dankbar um den BE- Fuelsaver und auch der Möglichkeit, über diese einfache und sogar geldsparende Maßnahme einen Umweltbeitrag leisten zu können!

Ing. Hans Hauser
hans.hauser@rheinzink.at
Vertriebsleitung Ost-/Südost-Europa // Global Sales Director East/South-East Europe
Geschäftsführung RHEINZINK AUSTRIA GMBH // Management RHEINZINK AUSTRIA GMBH

A. Pfeifer Kornblume GmbH


miles/gallon : 24.74 -> 23.38

Mein VW Multivan BJ 97 hat nun schon 235.000 km auf dem Buckel. Im Durchschnitt fuhr ich auf der Autobahn mit 9,5 l/100 km. Direkt nach der Installation des BE.Fuelsaver ging der Verbrauch auf 8 Liter /100 km zurück, in etwa 15%. Nach Hersteller sollten es nach ca. 6  Tankfüllungen noch etwas mehr werden. Erstaunlich war die Abgasmessung. Der k-Wert ging von 1,89 auf 0,33. Das ist 83% weniger an Rußaustoß. Wenn man bedenkt, dass neue Autos mit Partikelfilter bis zu 0,5 k-wert haben dürfen, ist das ein sehr gutes Ergebnis.

A. Pfeifer
Kornblume GmbH
Schulberg 7, 56370 Reckenroth.
kornblume(at)gmx.de

Monika Rehak (MBA) Sozial Global



miles/gallon: 38.27 -> 47.67

Ich war gespannt welches Ergebnis ein Streckentest mit meinen BMW 320 bringt, ehrlich gesagt ich wurde vom hohen Sparpotential des BE-Fuelsaver völlig überrascht. Das mittlere Modell M bewirkte eine Treibstoffreduktion von 19,73% auf trockener Fahrbahn bei 9°C,  gleicher Strecke und Geschwindigkeit (100km pro h mit Tempomat). Das Verhältnis Preis, Leistung und Funktion ist besonders überzeugend!

Die neue Abgasmessung  (Ruß) mit dem BE- Fuelsaver zeigt eine Verminderung von k= 2 auf k= 0,58 von 71% !

Monika Rehak (MBA) Sozial-Global 3100 St. Pölten, Tel. 0676 88909215

Follower