Wohnmobil objektiv getestet - E. Banek


Messung 2013
miles/gallon : 18.08 -> 19.58

Mein Freund und versierter KFZ-Techniker hat mir vor Antritt meiner Urlaubsfahrt nach Kroatien am 1.6. 2011 den BE-Fuelsaver ohne mein Wissen in Tank meines Wohnmobiles eingebaut. Er weiß das ich meinen Fiat Ducato BJ2009 mit einem Kilometerstand von 14.352 km sehr pfleglich behandle und äußerst treibstoffsparend bewege. Innerhalb von 3 Wochen bin ich 2700 km gefahren und habe festgestellt das sich der Verbrauch von 13 auf 12 Liter/100km reduzierte. Nach meiner Rückkunft hat mich mein Freund über den Einbau informiert und dabei ist mir auch die Verbrauchsreduktion von 1 Liter klar geworden, der BE-Fuelsaver hat seine Wirkung wahrhaftig gezeigt und ein Placeboeffekt ist damit ausgeschlossen.
Bei der Abgasmessung 2013 wurde ein Trübung von 0,08 gemessen. Werte wie mit Filter !
Das Fahrzeug hat aber keinen Partikelfilter

Erwin Banek
Schwarzenbach

3163 St. Veit/Gölsen
0664 1429940
erwin.banek@kabelweb.at

Forstinger J.Schwab


miles/gallon : 23.5 -> 29.38

ich bin Werkstättenleiter von Forstinger in Laa an der Thaya und fahre seit zirka 4 Monaten mit dem Bio Energetic Fuelsaver der Fa. New Generation Bio in meinem BMW 320i 110KW (150PS) Baujahr 92 mit einem Tachostand von rund 260.000 km. Unmittelbar nach Einbau im Tank konnte ich den weicheren Lauf des Motors und den verbesserten Startvorgang feststellen, der Treibstoffdurchschnittsverbrauch ist zwischenzeitlich von ursprünglich 10 auf 8 Liter um 20% gesunken. Das Fahrzeug lässt sich auch im unteren Drehzahlbereich besser fahren (mehr Durchzug von unten).

Selbstverständlich haben wir auch positives Feedback von Anwendern bzw. Kunden die bereits auf Grund der positiven Wirkung weitere Sparstifte gekauft haben. 2 Liter weniger Spritverbrauch ist wirklich überzeugend, ich kann die Produkte mit gutem Gewissen weiterempfehlen.


Josef Schwab
Werkstattleiter
059101/9040

Follower