SETRA Reisebus spart im Zeittestvergleich nachvollziehbar 7.3% Dieselkraftstoff!

Ein Zeittest über 3 Monate mit einem dreiachsigen Reisebus SETRA 417 GT-HD zeigt erneut, wie groß das Sparpotential mit dem BE-Fuelsaver® ist und wie der,
Treibstoffverbrauch zum Ausgangspunkt zurückkehrt, sobald der der ÖKO-Treibstoffsparstift wieder entfernt ist. http://www.verkehrsdienste.at/eportal/

Beide Tankbücher in der Anlage sind auf Basis der geprüften Tanklisten der WLV erstellt und lassen eine Einsparung von 2,5l p/100km erkennen, damit wird bei einer durchschnittlichen
Fahrleistung von 80.000km jährlich 2.074,- Euro gespart. Die Kalkulation zeigt, dass die Amortisation vom Kaufpreis bereits innerhalb von 6 Monaten erfolgt.

Suzuki Jimny - 0,75 Liter / Toyota Corolla - 2 Liter

Hallo Herr Kusnierz,

hier die Angaben zu unseren beiden Fahrzeugen. Motorrad kann mein Mann noch nichts sagen, weil wir wetterbedingt noch nicht viel fahren konnten.


1. Fahrzeug

Suzuki Jimny 1500 cm³, 63 KW, Baujahr 2009, Neukauf 0 km KM-Stand 2013: 67.000 km nach Einsetzen des Sticks Absenkung des Kraftstoffverbrauchs um 0,75 l nach 5000 km musste immer 1 Liter Motorenöl nachgefüllt werden nach Stickeinsatz Motorölverbrauch stark gesunken, bis kein Ölverbrauch mehr kein Rauch mehr bei Lastwechsel ruhigeres Motorlaufverhalten Leistungssteigerung
Alter des Fahrzeuges: 3 Jahren 3 Monaten Kilometerstand: 67.000 km

2. Fahrzeug
 
Toyota Corolla1332 cm³, 63 KW, Baujahr 1997, Erwerb als Jahreswagen 1998: KM-Stand 12.000 km
KM-Stand 2013:167.000 km
Direkt nach dem Einsatz des Sticks bin ich nach Österreich gefahren. Habe darauf geachtet, dass ich selten über 3500 U/min gefahren bin. Bei einem Spritverbrauch auf der Autobahn ohne Stick, um die 8-9  Liter, waren es beim 1. Tankstopp mit Stick knapp über 6 Liter Sprit. Auf der Rückfahrt nach Trier hat sich wieder der Spritverbrauch auf 6,5 Liter gesteigert. Im Stadtgebiet brauchte ich bisher immer ca. 9 Liter ohne Stick. Heute war ich wieder tanken und mein Spritverbrauch im Stadtgebiet und außerhalb (keine Autobahn) lag bei 7,188 Liter. Also unterm Strich -  Ersparnis ca. 2 Liter
Definitive Leistungssteigerung im Berg. Gefühlsmäßig angenehmeres und ruhigeres Laufverhalten

Liebe Grüße
Ulrike u. Kurt Knöpfel
Trier
Telefon-Nr. 0049-651-80223

VW Golf VI spart Sprit 12% und Golf 4 reduziert Abgase um 70%


Meine Tochter fährt seit dem Vorjahr mit meinem alten  VW Golf4 BJ 2003, ich war sehr gespannt wie sich der bereits stark überhöhten Abgaswerte gegenüber der Zeit vor der Montage des Stiftes 2013 entwickelt.
Nachdem ich 2 Stück davon bei der Auftaktveranstaltung in Neulengbach vor einem Jahr  gekauft habe und bei meinem neuen VW Golf VI eine Einsparung von 12% erzielen konnte wollte ich gerne sehen wie stark die Wirkung bei der Reduktion von Abgasen ist. Der bereits 11 Jahre alte Golf, hat nun gegenüber dem letzten Gutachten vom ÖAMTC eine Verbesserung der Wert von 70% gebracht wie die Prüfbericht zeigt, der Wert ist von 0, 56 auf 0,17k gesunken. Bei der Überprüfung vor einem Jahr wurde die Höhe des Grenzwertes vom Ausstoß der Rußpartikel bereits erheblich überschritten und konnte nur unter Zuhilfenahme eines Additives reduziert werden. Heuer 2014 wurde ohne Additiv einzig und allein durch Verwendung des BE-Fuelsaver der Ausstoß der Rußpartikel extrem auf 0,17k reduziert, dieser Stift ist eine kostengünstige Investition mit hervorragender Wirkung, die ich mit bestem Gewissen empfehlen kann.

Erika Cannavino
Hauptstraße 195/3/7
3033 Altlengbach
Mobiltelefon 0660 311959
email: erika.cannavino@hotmail.com

Spritersparnis beim Peugeot 308 Diesel: 8-10%

Sehr geehrter Herr Bieder!

Ich war lange sehr skeptisch, ob der Spritsparstift, den ich bereits im April 2013 bei der Vorstellung des Produkts in Neulengbach erworben habe, wirklich etwas bringt.

Deshalb entschloss ich mich erst Anfang März 2014, den Sparstift von einer Fachwerkstätte an der Treibstoffzuleitung meines Peugeot 308 (Diesel, 80KW, Baujahr 2008) einbauen zu lassen. Vor dem Einbau verbrauchte mein Auto ungefähr 6 L/100km. Nach knapp 4000 km kann ich von einer spürbaren Ersparnis berichten. Es sind jetzt nur mehr 5,4-5,5 L/100km. Neben der finanziellen Ersparnis habe ich auch eine spürbar höhere Reichweite. Da ich das Auto von Berufswegen häufig benötige, bin ich wirklich sehr froh über dieses Resultat.

Mit besten Grüßen
Mag. Leopold Fischer
Steinergasse 2
3100 St. Pölten
LFischer1@gmx.at

BMW 318 spart 8%

Ich hatte von 2007–2013 bei meinem BMW 318d einen Durchschnittsverbrauch von 6.5l Dieseltreibstoff, nach der Einbringung des Sparstiftes in den Tank im Juni 2013 ist der Verbrauch um einen halben Liter auf 6 liter /p100km gesunken.  Mit einer Verbrauchsminderung von rund 8% bin ich, wenn man die geringen Anschaffungskosten betrachtet, sehr zufrieden!

Karl Hollaus
Raipoltenbach 7
3040 Neulenbach
0664 / 9112502
k.hollaus@aon.at

Follower