Spritersparnis beim Peugeot 308 Diesel: 8-10%

Sehr geehrter Herr Bieder!

Ich war lange sehr skeptisch, ob der Spritsparstift, den ich bereits im April 2013 bei der Vorstellung des Produkts in Neulengbach erworben habe, wirklich etwas bringt.

Deshalb entschloss ich mich erst Anfang März 2014, den Sparstift von einer Fachwerkstätte an der Treibstoffzuleitung meines Peugeot 308 (Diesel, 80KW, Baujahr 2008) einbauen zu lassen. Vor dem Einbau verbrauchte mein Auto ungefähr 6 L/100km. Nach knapp 4000 km kann ich von einer spürbaren Ersparnis berichten. Es sind jetzt nur mehr 5,4-5,5 L/100km. Neben der finanziellen Ersparnis habe ich auch eine spürbar höhere Reichweite. Da ich das Auto von Berufswegen häufig benötige, bin ich wirklich sehr froh über dieses Resultat.

Mit besten Grüßen
Mag. Leopold Fischer
Steinergasse 2
3100 St. Pölten
LFischer1@gmx.at

Follower