Dipl.Ing. (FH), Dipl.Wirt.Ing. (FH) E.Rudolph Ingenieurbüro

Sehr geehrter Herr Renner,

ich habe am Montag dieser Woche den kleinen Fuel saver S in meinen Renault Twingo km Leistung 170023 installiert.
Ich bin jetzt ca. 150km gefahren. Über den Benzinverbrauch kann ich natürlich noch nichts sagen, ich habe heute erst den Tank richtig gefüllt. Nur was ich sagen kann ist, dass ich total begeistert bin. Das Auto lässt sich jetzt schon ganz anders fahren. Dieses Auto hat ja nachweislich kaum Drehmoment, aber auch dieses Auto lässt sich schaltfaul und niedertourig fahren, wie ich es nicht vermutet hätte. Kaltstart ist einfach, springt sofort an mit gleichmässigem Leerlauf einfach toll.
Ich habe ja schon vieles ausprobiert Magnete unterschiedlicher Art, Iontechnicat, HTKC etc . Irgendetwas hat auch dort funktioniert nur bei weitem nicht, wie ich das jetzt in meinem Twingo spüre.

Mit freundlichen Grüssen

Ingenieurbüro für Ökologie & Ökonomie
Dipl.Ing. (FH), Dipl.Wirt.Ing. (FH), Dipl. REB Berater
Geschäftsführer: Ewald Rudolph

Am Mühlrain 48
97776 Eussenheim
Tel: 09353-9 92 84

Andreas Walter Harley Davidson

miles/gallon: 26.17 -> 28.59

War heute mit meinem Mazda nochmals tanken (obwohl der Wagen noch nicht leer war ) um einen Zufall aus zu schließen und siehe da nochmals um ein „Bisserl“  weniger, trotz etwas verschärfter Fahrweise, hätte eigentlich mit einem höheren Verbrauch gerechnet, was aber Aufgrund der zügigeren Fahrweise auch o.k. gewesen wäre. Aber der Fuelsaver tut seinen Dienst offensichtlich sehr gut, mein Durchschnittsverbrauch hat sich nach 2 Tankfüllungen mit dem BE-Fuelsaver unterm Strich um mehr als 10% gesenkt.



Andreas Walter
Werkstattleiter
Tel.: +432742/74454/15
Mobil: +43699/12546774
www.harley-stpoelten.at

Sepp Käfer Zweiradhändler

miles/gallon: 44.34 -> 55.16


Honda CBR 1100XX 172PS Baujahr 2000 Blau 2010 war meine 50igste Motorrad-Saison, ich legte 1,3 Mio Kilometer unfallfrei zurück. Die letzten Jahre fahre ich zirka 50.000km pro Saison, der Durchschnittsverbrauch bei meiner Honda CBR lag 2009 bei 5,3 L/100km, im Frühjahr 2010 installierte ich den BE-Fuelsaver im Tank meiner Maschine und der Verbrauch sank auf 4,5 L/100km. Die Verbrauchsreduktion von 15% macht mir richtig Spaß, da spare ich 480 Euro pro Jahr.

Ich war 27 Jahre lang als Zweirad - Händler tätig und empfehle den BE-Fuelsaver als Kaufmann ganz besonders. Außerdem hat mich überzeugt, daß die Maschine damit noch besser zieht .

Nachtrag 16.05.2011
Herr Käfer ist begeistert von der Wirkung des BE-Fuelsaver, eine Testfahrt von Neulengbach- Tull n – Absdorf – Hollabrunn – Eggenburg – Retz – Horn – Raab/Thaya – Krems – Tull n – Neulengbach über 340km hat einen Verbrauch von 14.5Liter ergeben (4,26L/100 km). Im Vergleich zu den Fahrten ohne BE-Fuelsaver (5,3Liter/100km) ist das eine Einsparung von 20%. Wer es nicht glauben kann oder will ist gerne eingeladen auf dieser Strecke den Beweis unter Zeugen zu erbringen.

SEPP KÄFER, Rathauspl 299, 3040 Neulengbach Tel.02772 528 71 oder 0681 10866713

Dipl. Ing. Detlef Stöver Hobbytuner

nach längerem Ausprobieren ihres Be-Fuel-Saver möchte ich folgendes bemerken. Ich denke, anfänglich ging es mir ebenso wie vielen anderen auch. Ein kleiner Stab aus Niro - was soll das schon bringen - außer Kosten.
Aber von vorne :
Ich fahre einen Golf 4 GTI TDI Pumpe Duese  110 KW Baujahr 9. 2001. Das Fahrzeug wurde durch diverse Eingriffe erheblich leistungsgesteigert. Außerdem benutze ich regelmäßig Zusätze für den Diesel.Ich kann sagen, daß das Fahrzeug auch zu diesem Zeitpunkt bereits jede Menge Spaß gemacht hat ! Jetzt wurde die Luft für weiteres Tuning allerdings schon sehr dünn.
Dadurch sann ich auch auf unkonvensionelle Maßnahmen. Hier fiel mir der kleine Niro-Stift aus Austria ins Auge. Da ich mehr auf eine Leistungssteigerung als auf einen geringeren Spritverbrauch aus war, empfahl mir Herr Renner den BE-Fuel-Saver für LKW's zu nehmen. Das Ergebnis ist einfach fabelhaft !!
Überall wo ich dachte da kann nichts mehr kommen (ausgetunt) legte der "LKW-Saver" noch einen drauf ! Toll wie der am Gas hängt - jeder Gangwechsel ist druckvoller und doch harmonischer geworden ! Von der Wirkungsweise handelt es sich hierbei um mein bestes Ergebnis im Preis-Leistungs-Tuning !! PS. Im Verhältnis zur Leistungssteigerung ist der Spritverbrauch leicht gesunken.
Vielen Dank für dieses "Innovative Tuningteil"


DI Detlef Stöver
Moorblick 11
22399 Hamburg

Telefon 0049406021319

Udo Börner

miles/gallon: 28.52 -> 35.23

Ich muß Ihnen zu Ihrem Produkt BE- Fuelsaver  gratulieren!!
Ich habe in meinem Ford Galaxy Ihr Teil eingebaut. Mit einer Tankfüllung konnte ich vor Einbau ca. 850 Km fahren. Mehrmalige Versuche bestätigen mir heute eine Fahrstrecke von ca 1050 Km ! mit einer Tankfüllung. Ich möchte dieses Teil nicht mehr missen!!

Herzlichen Dank!  Ich kann nur jedem dieses Teil empfehlen!!


Mit freundlichen Grüßen


Udo Börner
99834 Gerstungen
Feldstraße 88
0049 3692242032

MAN BUS-Test ergab 15% Einsparung im Schnitt !



miles/gallon: 8.03 ->  9.42

Nach den erfolgreichen Test mit den Kleintransportern von Mercedes Sprinter und Vito  wurde ein Streckentest auf der A2 Südautobahn von Wien nach Kottingbrunn und retour über 67 km mit einem Reisebus von MAN Lions Coach RZH414 mit 100 km pro Stunde durchgeführt. Dabei wurde unsere bisherigen Erfahrungen  eindrucksvoll bestätigt, der Durchschnittswert der Treibstoffverbrauches hat sich um 14,72%  gesenkt. Die Strecke wurde insgesamt 3 mal gefahren, 2 mal  am 21.Juli in unmittelbarer Reihenfolge einmal ohne und einmal mit 2 Stück BE-Fuelsaver  Nr. 1020 für Trucks im Tank. Im direkten Tagesvergleich lag die Reduktion bei 10,5% (von 19,6 auf 17,5Liter), einen Monat später bei der dritten Vergleichsfahrt unter identen Bedingungen erhöhte sich die Einsparung auf kappe 19%. Der Streckentest gibt Sicherheit und ist wirklich überzeugend.   


Tests durchgeführt von:
Dietmar Flaschberger Geschäftsführer
Tel 01 815 60 70
www.verkehrsdienste.at
Wiener Lokalbahnen
Verkehrsdienste GmbH
1120 Wien

Andreas Pölzl

Herr Pölzl fuhr mit einem Opel Astra F 1,6L, Baujahr 1991, 75 PS den Verbrauchstest mit dem Fuelsaver-Modell TT, der Durschschnittswert bei permanenten Fahrten zwischen Wien-Preßbaum sank nach 3 gefahrenen Tankfüllungen um 15.15%. Er spart bei einer jährlichen Fahrleistung von 20.000km mehr als € 300,- und die Wirkung des BE-Fuelsaver ist für gesamte Lebensdauer Ihres PKW´s garantiert!

Andreas Pölzl
1040 Wien

Oberst der Polizei Leo Weidinger

miles/gallon: 36.49 -> 40.10

Meine regelmäßige Wegstrecke von 120km führt mich mit meinem Toyota Verso von 3053 Brand-Laaben nach 1230 Wien zur Dienststelle, seit der Verwendung des BE-Fuelsaver ist mein Durchschnittverbrauch um 9% gesunken. Ich kann das Produkt  empfehlen. Die Höhe der Abgasreduktion werde ich bei der nächsten Überprüfung nach §57 (Kraftfahrgesetz)vergleichen und veröffentlichen.






Leo Weidinger
Oberst der Polizei 
Klamm 65
3053 Brand-Laaben (N)

0664153062

WLV Streckentest Sprinter -19% mit BE-Fuelsaver



miles/gallon: 19.14 -> 23.62

Herr Flaschberger der Geschäftsführer der WLV hat den BE-Fuelsaver TT auf einer Strecke von 61km unter identen Bedingungen und Geschwindigkeit mit dem Personentransporter 'Mercedes Sprinter 311 CDI ausgetestet und dabei eine sehr eindrucksvolle Einsparung von 19% ermittelt. Das sind umgerechnet 2,33Liter Reduktion bei einer Strecke von 100km, der Verbrauch wurde von ursprünglich 12,28l auf 9,95Liter pro 100km Dieseltreibstoff reduziert.



Gefahren wurde auf der A2-Südautobahn mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 100km pro Stunde. 

Hier sieht man gut wie sich das Reinigen der Maschine mit dem BE-FueLsaver positiv auf die Verbrauchsentwicklung auswirkt. Von nach der Installation 10.4% auf 19% Spritersparnis !


Tests durchgeführt von:

Dietmar Flaschberger Geschäftsführer
01 815 60 70
www.verkehrsdienste.at at/>
Wiener Lokalbahnen
Verkehrsdienste GmbH
Eichenstraße 1a
1120 Wien
FN 189417 f, Handelsgericht Wien

Käseland Justina Ahamer

miles/gallon: 27.65 -> 31.33

Ich fahre jeden Tag die selbe Strecke zur Arbeit und hatte mit meinen Opel Astra einen Verbrauch von 8,5 Liter / 100km. Gleich nach der Installation ist mir aufgefallen, dass der Motor geschmeidiger läuft. Mit dem Fuelsaver im Tank ist der Verbrauch um einen Liter auf 7,5 Liter /100 km gesunken. Mir ist auch aufgefallen, dass auf dem Autobahnstück Seewalchen - St.Georgen über den Berg bei 130 km/h früher der Verbrauch auf 12,5 Liter hoch ging und nun überschreite ich 10,8 Liter nicht mehr. Ich bin begeistert ! - Ein tolles Produkt.


Justina Ahamer. Kirchenstr. 4a in 4800, Attnang-Puchheim  07674 64645

Management Lounge GmbH


miles/gallon: 19.86 -> 24.43

Den BE Fuelsaver Stick LKW habe ich an meinem Jaguar XR 4.2 Liter mit 350 PS ausprobiert und ich bin sehr angetan. Der Wagen lief sofort besser, ruhiger, dennoch zugleich war eine stärkere Beschleunigung fühlbar. Auch dürfte sofort eine Spritersparnis eingesetzt haben, denn normalerweise fahre ich Überland mit einem vollen Tank ca. 600 km. Bei der gestrigen Nachtankung zeigte die elektronische Anzeige 738 km Reichweite... ! 


Dr Joachim Rene Zyla

Management Lounge GmbH
Walfischgasse 8, Tür 13
1010 Wien

Gremialobmann Fahrzeughandel NÖ- Ing. Schirak

miles/gallon: 32.19 -> 34.56

Ich war neugierig und testete das Standardmodell des BE-Fuelsaver bei meinem Renault Scenic Diesel Bj 2008. Der durchschnittliche Dieselverbrauch lag bei 7,3 Liter, seit Einsatz des BE-Fuelsaver reduzierte sich der Durchschnittsverbrauch nach 3.920 gefahrenen Kilometer auf 6,8 Liter. 0,5Liter Einsparung ein toller Effekt mit Bio-Energie!

Ing. Wolfgang Schirak (Gremialobmann Fahrzeughandel WKNÖ) - 3100 St.Pölten - Tel. 0664 45005114

Mag. Mayrhofer M&A Berater

miles/gallon: 28.66 -> 32.19

Mein Alfa 147 1.9L Diesel hat im Wiener Stadtverkehr im Schnitt 8,2 Liter auf 100 km verbraucht. Direkt nach der Tankinstallation des BE-Fuelsaver ist der Verbrauch schrittweise auf nun 7,3 Liter gesunken. Das sind 12 % weniger Verbrauch ! Ich freue mich auch, damit einen Umweltbeitrag zu leisten.


Mag. Wolfgang Mayrhofer, Wien, 0664-4261735

Ing. Reinhard Seel (Entwicklung f. Lichtsysteme)


miles/gallon: 29.38 -> 33.29

Mein Nachbar Herr Peter Ramler (Motorsport/Tuning) hat mir den BE-Fuelsaver zum Test angeboten und im März 2010 an der Treibstoffleitung meines Opel Vectra BJ 2004 montiert. Nach der 4 Tankfüllung konnte ich klar erkennen, das sich die Kilometerleistung pro gefahrenen Tank von 750 auf 850km (+13%) deutlich erhöht hat.



Ing. Reinhard Seel (Entwicklung f. Lichtsysteme), 3200 Obergrafendorf, Tel 0699 11970119

Markus Woike Unternehmer -Schweiz

miles/gallon: 23.5 -> 27.65

Mein VW- Multivan 2.5 TDI mit 178 PS hat 10 Liter auf 100 km verbraucht. Nach der Installation des BE-Fuelsavers im Tank ist der Verbrauch auf 8,5 Liter / 100 km gesunken. Das sind 15% Ersparnis ! Nach zwei Tankfüllungen ist mir aufgefallen. dass der Motor ruhiger läuft. Der Durchzug von unten heraus hat sich auch merklich verbessert. Ein tolles Produkt das in jedes Auto gehört !

Markus Woike, Zug, Schweiz Tel.: 0041 78 699 1968 m.woike@theflowgroup.net

Savy Traders Handels-GmbH

miles/gallon: 39.17 -> 46.63

Motorleistung, Abgasreduktion und Treibstoffersparnis mit
FUELSAVER

Ich bin seit 50 Jahren Autofahrer und habe stets die Merkmale der von mir gelenkten Autos, wie Beschleunigung und Treibstoffverbrauch, aufmerksam beobachtet.

Seit Herbst 2009 habe ich einen FUELSAVER im Tank meines Skoda Fabia 1.9 l Diesel (ohne Partikelfilter), Baujahr 2005. Ich bemerkte sofort eine merkliche Steigerung der Motorleistung, besonders bei niedrigen Umdrehungen, und eine Reduktion des Treibstoffverbrauches, die sukzessive auf ungefähr 16% anstieg – ungefähr deshalb, weil sich zwischendurch manchmal mein Fahrtenprofil änderte und ich auf Winterreifen und ausgiebigen Einsatz der Heizung umstieg.

Der Schadstoffausstoss lag bei der technischen Überprüfung im Februar 2008 bei 0,4, bei der letzten im Februar 2010 bei 0,31. Meine Servicestelle vermutete hinter dieser Reduktion eine hochtourigere Fahrweiswe meinerseits, wobei jedoch das Gegenteil der Fall ist: aufgrund der besseren Motorleistung bin ich auch im Stadtverkehr mit wesentlich niedrigeren Touren unterwegs als ohne Fuelsaver.


Sepp Dabringer

Geschäftsführer


Savy Traders Handels-GmbH
Wiedner Hauptstrasse 134-136/35
1050 Wien
Tel.: + 43 1 7146924

ÖAG -60% Abgasreduzierung (k)

Fahrzeug: VOLVO FM 12.340 Baujahr 2000 - 620.000KM

Absorptionsbeiwert: Dezember 08 k= 0,38 m-1 - Dezember 09 k=0,15 m-1

Die Messungen erfolgten jeweils bei 2100 Umdrehungen/min.

Die Reduktion des Ruß/Absorptionsbeiwert (K-Wert) beträgt 60% und entspricht mit einem K-Wert von 0,15m-1 der Menge eines völlig neuen LKW´s dieser Type ( lt. Auskunft des VOLVO-Kundendienst)



Johann Fleischhacker – Leiter Fuhrpark ÖAG-AG
Tel: + 43 (0) 50406-61235 http://www.oeag-ag.at

Wiener Lokalbahnen Verkehrsdienste GmbH

miles/gallon: 37.30 -> 40.52

Wir haben
den BE-Fuelsaver seit 6 Monaten im Test und konnten auch bei neuen Fahrzeugen wie bei meinem Audi A4 (Baujahr 2009) eine Diesel- Treibstoffreduktion von 8% ermitteln. Das spart Kosten und schont die Umwelt, deshalb werden wir unseren Fuhrpark sukzessive mit dieser neuen Technologie ausstatten.










Dietmar Flaschberger

Geschäftsführer WLV
Tel: 01 815 60 70- 245http://www.verkehrsdienste.at/service/service.php

Follower